Netzwerkverwaltung

Auslesen der Netzwerkkomponenten

ROBERT KNOWS® — vollautomatisch

Herr E. installiert gerade eine neue Software auf seinem Rechner. Was passiert, wenn Herr E. genau jetzt zu einem dringenden Termin gerufen wird, noch ehe er diesen Vorgang in die Inventar-Datenbank eingeben kann?

ROBERT “KNOWS” … alles, was läuft, erfasst spätestens beim Start des Rechners morgen früh die neue Software und ermöglicht ihre Zuordnung zu dem passenden Inventar zu einem definierten Zeitpunkt.

Verantwortlich für diese telekinetische Begabung von ROBERT KNOWS® ist das Zusatzmodul RK-Scanner. Es ignoriert und verhindert jegliches Vergessen im System. Auch alle übrigen technischen Merkmale eines PCs wie Prozessor, Taktrate, Festplatte, Speicher, Monitor, Drucker etc. werden auf diese Weise ermittelt, abgeglichen und aktualisiert. Der automatische Ausleseprozess kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt wiederholt werden, ohne dass die Zuordnung zum ROBERT-KNOWS-Inventar verloren geht.

Natürlich kommuniziert ROBERT KNOWS® auch mit anderen Netzwerkkomponenten. SNMP (Simple Network Management Protocol) und WMI (Windows Management Instrumentation) sind für ihn keine Fremdwörter. So kann ROBERT KNOWS® beispielsweise die Seiten- und Tonerstände Ihrer Drucker auf Anfrage oder zyklisch ermitteln. Noch besser, er reagiert auf definierte Ereignisse (SNMP-Traps) durch Protokollierung oder Benachrichtigung der zuständigen Benutzer.

ROBERT KNOWS® kann noch viel mehr. Neben dem Auslesen von Freigaben, Diensten und Ports können WOL-fähige (Wake On Lan) Geräte gestartet und Microsoft Windows© Rechner herunter bzw. neu gestartet werden.

Und wenn Sie jemanden für die Überwachung Ihrer Netzwerkkomponenten suchen, ROBERT KNOWS® übernimmt durch seine Netzwerkverwaltung auch diese Aufgabe. Definieren Sie individuelle Zeiten an denen die Geräte erreichbar sein müssen. Tritt ein Fehler auf, notiert er dies und benachrichtigt auf wunsch sogar noch die betreffenden Administratoren.

Die Kombination dieses Zusatzmoduls RK-Scanner mit der Erweiterung Lizenzverwaltung gleicht zusätzlich die neue Software mit den verwalteten Lizenzen ab.

Ganz automatisch, ganz bequem: die totale Erinnerung.

 

Screenshots

Netzwerk Scanner Auslesen der Netzwerkinformationen aktiver Netzwerkkomponenten.

Scannen von Druckern Scannen des Netzwerks nach Netzwerkdruckern und Sammeln von Informationen.

Auslesen von PC-Daten Auslesen der Hardware- und Softwareinformationen von Windows® Rechnern.

Auslesen mittels SNMP Auslesen beispielsweise der Seiten- und Tonerstände von Druckern/Kopierer. Wird ein bestimmter Wert erreicht können automatisch Tickets bzw. Meldungen generiert werden.

Netzwerkstatus Anzeige und Überwachung des Netzwerkstatus ausgesuchter Netzwerkkomponenten.